Produkt-Technologie

 

Sie sind neugierig wie es funktioniert ?


In Österreich sind derzeit ca. 4,5 Millionen Kraftfahrzeuge zugelassen - und die müssen auch regelmäßig gereinigt werden. Um dies zu tun gibt es jede Menge Autowaschboxen, Waschanlagen und Waschstraßen und der ein oder andere reinigt sein Fahrzeug auch mal im Garten, in den meisten Fällen aber sehr unregelmäßig.
Für Firmen ist das Firmenfahrzeug eine Art Visitenkarte auf Rädern und sollte immer in bestem Zustand sein und auch Fahrzeuge von Privatpersonen sollten regelmäßig gereinigt werden, denn wär fährt nicht gern in einem sauberen gepflegten Fahrzeug von A nach B ? Hinzu kommt dass die regelmäßige Fahrzeugpflege wesentlich zur Werterhaltung Ihres Fahrzeuges beiträgt. Auch Ihr Auto hat es sich verdient zu Strahlen und wir haben einen Weg gefunden dies möglich zu machen ohne dass Sie viel Zeit aufwenden und sich große Mühen machen müssen:

Wir kommen nun in ganz Wien zu Ihnen und reinigen Ihr Fahrzeug - Sie sparen sich dabei viel Zeit und Mühen schonen obendrein die Umwelt.

 

 
 

Waschen ohne Wasser...

...das ist wie atmen ohne Luft. Wenn das Wasser fehlt, werden Schmutz und Dreck doch nur auf dem trockenen Lack hin und her gerieben denken Sie, aber das ist nicht richtig, denn der Schmutz wird keinesfalls trocken abgetragen.

Für die Fahrzeugreinigung ohne Wasser nutzen wir ein speziell dafür entwickeltes Reinigungsmittel, welches auf Basis natürlicher Wachse hergestellt wird.

1. Dank neuester Nanotechnologie werden die hochwertigen Montan- und Carnaubawachse in kleinste Partikel zersetzt und in Wasser aufgelöst. Die Schmutzteilchen und die Wachsmoleküle haben unterschiedliche elektrische Ladungen, so dass die Schmutzteilchen von den Wachspartikeln magnetartig angezogen und umhüllt werden.

  • Völlig wasserfreie Reinigung
  • Ohne Kratzer oder Beschädigungen des Lacks
  • Langanhaltender Schutz vor neuer Verschmutzung
  • Umweltschonend
  • Ortsunabhängig möglich

2. Dadurch wird der Schmutz von der Fahrzeugoberfläche losgelöst und es entsteht eine Barriere zwischen Fahrzeugoberfläche und dem vom Wachs umhüllten Schmutzpartikel.

3. Der Schmutz wird kontrolliert und ohne Ausübung von Druck mit einem weichen Mikrofasertuch abgetragen, so dass keine Kratzer am Fahrzeuglack entstehen können.

4. Damit der Lack noch einen perfekten Glanz bekommt wird -nachdem der Schmutz abgetragen wurde- die gereinigte Fläche mit einem weiteren sauberen Mikrofasertuch kurz aufpoliert.

Nach dem Politurvorgang bleibt vom Reinigungsmittel eine mikroskopisch dünne Wachsschicht (Gemisch aus Wachsmolekülen und Wasser; chemisch auch als Oligomer bezeichnet) auf dem Lack, die unter Einwirkung von Sauerstoff zu einer festen homogenen Schutzschicht wird (chemisch: polymerisiert).

Diese Schutzschicht verleiht dem Lack zum einen einen Lotus-/Versiegelungseffekt, wodurch das Auto beachtlich länger sauber bleibt und zum anderen wird der Lack vor schädlicher UV-Strahlung geschützt.

Ihr Fahrzeug wird somit in einem Waschgang gereinigt, poliert und versiegelt.

 
 
test

Unsere Partner